Aktueller Stand Bahnbaustelle Hallstadt-Breitengüßbach für Januar 2021

  • Baustellen
  • Öffentlicher Personennahverkehr

Im Januar erfolgen Gleisbauarbeiten in den Bereichen Bahnhof Hallstadt und Bahnhof Breitengüßbach. Ebenso sind Arbeiten des Erdbaus und Kabeltiefbaus, inklusive Kabelquerungen in diesen Bereichen vorgesehen. Die Errichtung der Lärmschutzwände Hallstadt Mitte und Breitengüßbach wird fortgesetzt. Arbeiten der Oberleitung finden in den Bereichen Hallstadt und Breitengüßbach und auf freier Strecke statt.

Im Haltepunkt Hallstadt beginnen die Arbeiten am Mittelbahnsteig. Im Laufe der Bauarbeiten wird ab dem 10.01. bis 29.03.2021 der Mittelbahnsteig vorrübergehend stillgelegt. In diesem Zeitraum erfolgt der Betrieb Eingleisig in beide Fahrtrichtungen über Gleis 1. Damit erfolgt die Bedienung der Verkehrsstation Hallstadt ausschließlich über den Hausbahnsteig.

Während der Totalsperrungen vom 15.01. bis 18.01.2021 und 22.01. bis 25.01.2021 erfolgt durch die Autobahndirektion Nordbayern der Abriss der Bestandsbrücke BAB A73, Fahrtrichtung Bamberg, bei Kemmern. Die unter der Autobahnbrücke befindliche Bundesstraße B4 wird während der Abbrucharbeiten gesperrt. Genaue Informationen hierzu werden von der Autobahndirektion bekannt gegeben.

Vom 11.01. bis 28.01.2021 finden im gesamten Bereich der Baustelle durchgehende Arbeiten, sowohl am Tag als auch in der Nacht statt. Dies gilt auch für Samstage und Sonntage. Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Eventuelle Beeinträchtigungen sind jedoch nicht gänzlich auszuschließen.  Dafür bitten wir um Entschuldigung.

Witterungsbedingte Änderungen der Arbeiten sind jederzeit möglich.


Sperrpausen:

Nachtsperrpausen der Bahnstrecke erfolgen am 08./09.01.2021 von 22:30 bis 04:30 Uhr und am 30./30.31.1.2021 von 22:30 bis 08:30 Uhr.

Vom 15.01.2021 22:00 Uhr bis 18.01.2021 22:00 Uhr, sowie vom 22.01.2021 22:00 Uhr bis 25.01.2021 22:00 Uhr, wird die Bahnstrecke komplett gesperrt.

In diesen Zeiten fahren keine Züge.

Bei Fragen hinsichtlich des stattfindenden Schienenersatzverkehrs während der Sperrzeiten wenden Sie sich bitte an die Hotline der Deutschen Bahn: 0180 6996633.

 

Hinweise:

  • Es kann im Baustellenbereich durch eine automatische Warnanlage zu erhöhtem Geräuschpegel kommen. Diese Anlage ist nur bei bestimmten Bauarbeiten in Betrieb. Um die Beschäftigten im Gleisbereich vor den Gefahren von Fahrten zu schützen, sind bei einigen Arbeiten akustische Warnsignale mit Erinnerungsleuchten vorgeschrieben. Wir möchten jedoch die Lärm-Belastung so gering wie möglich halten. Um die Anzahl der Warnsignalgeber auf das notwendige Maß zu beschränken, kombinieren wir deshalb eine Feste Absperrung zum befahrenen Gleis mit dem funkangesteuerten automatischen Warnsystem. Die Hauptsicherungs-maßnahme dabei ist die Feste Absperrung. Nur bei den Arbeiten, bei denen die Feste Absperrung hinderlich ist oder Beschäftigte sich dauerhaft im Gleisbereich des Nachbargleises (also im gefährlichen Bereich) aufhalten, müssen wir die Feste Absperrung abbauen und dafür automatische Warnsignalgeber zur Sicherung der Beschäftigten einsetzen.
  • Die am Bahnhof Hallstadt als Parkplatz genutzte Fläche, westliche Seite der Gleise, Einfahrt von Bahnhofstr., ist weiterhin für die Nutzung gesperrt.

 

Vorankündigung bisher geplanter Sperrungen im Jahr 2021 mit Einfluss auf den Zugverkehr

Totalsperrungen:

26.03.2021 bis 29.03.2021/ 01.12.2021 bis 06.12.2021

Eingleisigkeit vom 05.10.21-1.12.2021

Nachtsperrpausen:

03./04.05.2021 bis 08./09.05.2021

05./06.06.2021 bis 08./09.06.2021

12./13.06.2021 bis 15./16.06.2021

20./21.09.2021 bis 01./02.10.2021

 

Weitere Informationen zum Gesamtprojekt und zum Bauabschnitt unter www.vde8.de

© DB AG
© DB Engineering & Consulting GmbH
© DB Engineering & Consulting GmbH
Alle Nachrichten