Grundsteuer 2024

  • Gemeinde
Eingang Rathaus
© inixmedia GmbH

In der Satzung über die Festsetzung der Hebesätze bei den Realsteuern (Hebesatzsatzung) der Gemeinde Breitengüßbach (Landkreis Bamberg) vom 18.10.2023 wurden die Hebesätze ab dem 01.01.2024 einheitlich auf 380 v.H. für die Grundsteuer A und B festgesetzt.

Da dadurch gegenüber dem Kalenderjahr 2023 eine Änderung eingetreten ist, erhalten alle Steuerpflichtigen im Januar 2024 neue Grundsteuerbescheide.

Die Grundsteuer 2024 wird jeweils am 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November 2024 fällig. Für Steuerpflichtige, die von der Möglichkeit des § 28 Abs. 3 des Grundsteuergesetzes (GrStG) Gebrauch machen, wird die Grundsteuer 2024 am 1. Juli in einem Betrag fällig.

Breitengüßbach, 22.12.2023

gez. Reinfelder
Erste Bürgermeisterin

Alle Nachrichten