Dirtpark Unteroberndorf

Spaß & Aktion für alle Mountainbiker und BMX Fahrer

Die Gemeinde Breitengüßbach hat mit der fränkischen Planungs- & Baufirma Dirtways, der Tiefbau Pfister GmbH und dem Gemeindebauhof eine Anlage für alle Könnens-Stufen auf die Beine gestellt.

Der Radsport, speziell der Mountainbike Sport ist in den letzten Jahren im Breitensport angekommen. Die Fahrradindustrie schreibt Rekordzahlen und die Mountainbiker durchqueren immer mehr die lokalen Wälder.

„Dieser starke Wachstum regt auch viele Gemeinde und Städten zum Umdenken an. Denn Sie möchten natürlich Ihren Bürgerinnen und Bürgern eine attraktive Möglichkeit bieten, den jeweiligen Sport auszuüben“, so Maximilian Gast Geschäftsführer von DirtWays.

Die gebaute Anlage entspricht den höchsten Standards und bietet jedem Biker, unabhängig von Alter und Fahrlevel eine attraktives Fahrerlebnis.

„Wir haben über 700 Tonnen Erde, Schotter und Spezialbelag verarbeitet. Gebaut wurde ein Rundkurs mit verschiedenen Hindernissen und das Highlight des Parks, eine extra für die Anlage angefertigte Metallabsprungrampe“, so Maximilian Büttner, Geschäftsführer von DirtWays.

Dirtpark Holzrampe
Dirtpark Holzrampe © Gemeinde Breitengüßbach
Dirtpark Startpunkt
Dirtpark Startpunkt © Gemeinde Breitengüßbach
Dirtpark Ansicht Nord-Westen
Dirtpark Ansicht Nord-Westen © Gemeinde Breitengüßbach
Dirtpark Holzrampe Frontflip
Dirtpark Holzrampe Frontflip © Gemeinde Breitengüßbach
Dirtpark Holzrampe BMX
Dirtpark Holzrampe BMX © Gemeinde Breitengüßbach
Rede der Ersten Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder
Rede der Ersten Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder © Gemeinde Breitengüßbach

Die neugebaute Anlage wurde am 10. Juni mit einer Einweihungsfeier eröffnet.

Bürgermeisterin Reinfelder bedankte sich in diesem Rahmen bei den beteiligten Firmen, dem Bauhof, dem SC Unteroberndorf, auf dessen ehemaligen Bolzplatz die Anlage errichtet wurde, dem Gemeinderat, der das Projekt initiiert und unterstützt hat, unserem Bauamtsleiter, der die Planung und Ausführung koordinierte und die Anlage selbst ausprobierte sowie der Freiwilligen Feuerwehr Breitengüßbach, die bei der Eröffnung als Ersthelfer vor Ort waren.

Es standen BMX-Bikes der Firma CT BMX und Dirt-Bikes von ALLRAD (Projekt von iso e. V.) zur Verfügung. 3 Trainer unterstützten die Kinder und Jugendlichen bei den ersten Schritten und zeigten den Besuchern zwischendurch atemberaubende Tricks.

Der Dirtpark in Unteroberndorf („Grünes Tal“) ist nun für jedermann geöffnet.