JAM - Was ist das?

Durchgeführt wird JAM als Kooperationsprojekt der Gemeinde Breitengüßbach, des Landratsamtes Bamberg und dem Verein „Innovative Sozialarbeit e. V.“

© iSo e. V.

Jugendsozialarbeit aus einem Team zu entwickeln, fortzuführen, zu unterstützen und durchzuführen, ist die zentrale Idee hinter JAM. Unsere Tätigkeitsfelder sind sehr vielseitig. Von Planung, Initiierung und Koordination der Jugendsozialarbeit und dementsprechenden (gruppenspezifischen) Angeboten hin zur Unterstützung von Jugendlichen und deren Bezugsgruppen (Vereine, Schule, Eltern, …). Hierzu gehören Beziehungsaufbau und -gestaltung, Begleitung, Beratung und Unterstützung in besonderen Lebenslagen, aufsuchende Jugendarbeit, Betreuung von Kids- und Jugendtreffs, Vernetzung der Jugendarbeit und Kooperation mit Vereinen und Co.  Zudem kann JAM als Anlaufstelle für soziale, jugendspezifische Fragestellungen jeglicher Art. Prävention, Förderung von Eigenengagement, Kooperation und die Orientierung am Bedarf sind zentrale Aspekte für die Arbeit von JAM.

Direkter Ansprechpartner für Breitengüßbach (Jugendpflegerin): Anna-Lena Lörtzing

Ich bin 25 Jahre alt. Gebürtig komme ich aus dem wunderschönen Coburg. Für mein Studium hat es mich dann in das noch schönere Bamberg verschlagen. An der Otto-Friedrich-Universität habe ich mein Bachelorstudium der Pädagogik mit den Schwerpunkten „Sozialpädagogik“ und „Erwachsenenbildung/Weiterbildung“ absolviert. Da ich mich in Bamberg verliebt habe, habe ich nach meinem Studium beschlossen die Stadt nicht zu verlassen. Erfreulicherweise habe ich die Chance und Möglichkeit bekommen in Ihrer Gemeinde als Jugendpflegerin ins Berufsleben zu starten.

Ich freue mich darauf, die Gemeinde Breitengüßbach kennenzulernen und ein Teil von ihr zu werden. Für meinen Start ins Berufsleben wünsche ich mir eine positive und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Ich hoffe, dass wir durch ein angenehmes, offenes und geselliges Miteinander, großartige Momente in der Gemeine schaffen können.
Anna-Lena Lörtzing, Pädagogin B. A., Jugendpflegerin

Anna-Lena Lörtzing

0172 6189741
E-Mail senden