Grünes Breitengüßbach: Pflanzaktion an den Lärmschutzwänden

Die Sitzungen der Arbeitsgruppe Grün tragen erste Früchte: Das Konzept, welches die AG mit Unterstützung der Kreisfachberaterin Claudia Kühnel (Landratsamt Bamberg) und der Deutschen Bundesbahn (DB) erstellt hat, wird nun umgesetzt:

Als roter Faden für die Pflanzungen hat sich das „essbare Breitengüßbach“ herauskristallisiert. Somit werden Wildsträucher mit verwertbaren Früchten gepflanzt aber auch artenreiche Kräuter- und Blumenmischungen für die Grünstreifen.

Während die Kräuter- und Blumenmischungen an den Grünstreifen durch die Fachfirma der DB eingesät und Sträucher gepflanzt werden, wollen wir die Säulenäpfel in einer gemeinsamen Aktion der Arbeitsgruppe Grün pflanzen.

Wir laden daher alle ganz herzlich ein, bei der

Pflanzaktion am Donnerstag, den 3. Mai 2018 ab 17 Uhr tatkräftig mit anzupacken!

Wir treffen uns am temporären Bürgerhaus Zentrum 2.
Bitte bringen Sie Gartenhandschuhe und gute Laune mit! Wir freuen uns auf Sie!
Auch alle, die nicht in der Arbeitsgruppe sind, aber gerne mit anpacken wollen, sind herzlich willkommen.

Edith Obrusnik, Architektin und Stadtplanerin
Projektmanagement Breitengüßbach

Weitere Nachrichten