Einladung zum Bürgertreff am 18.11.2019

Zusammenarbeit und Förderung von Projekten | Liebe Bürgerinnen und Bürger Breitengüßbachs, liebe Mitglieder von Arbeitsgruppen und Vereinen! Wir wollen gemeinsam einen weiteren Schritt in Richtung Gemeindeentwicklung gehen. Es sind nicht nur die großen baulichen Projekte, die eine Kommune vorwärtsbringen. Für die Lebendigkeit in der Gemeinde sind Veranstaltungen, kleinere Aktivitäten und Projekte, von Bürgern gemeinschaftlich auf die Beine gestellt, genauso wichtig.

Darum wurde im Rahmen der Städtebauförderung eine interessante Möglichkeit geschaffen, auch kleinere Projekte zur Aufwertung und Gemeindeentwicklung finanziell zu unterstützen: den sogenannten Projektfonds. Jeder private Euro, der in diesen Fonds eingezahlt wird, wird mit Fördermitteln verdoppelt. Mit diesen Mitteln können dann unterschiedliche Projekte finanziert werden.
Welche das sind, darüber entscheidet ein Steuerungsgremium. Und wie sich dieses zusammensetzt, das können Sie mitgestalten.
Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein, wenn wir am
Montag, den 18.11.2019 um 18:30 Uhr im b-treff (Zentrum 2)
- die Steuerungs- oder Lenkungsgruppe wählen
- überlegen, welche Leitlinien für Projekte es geben soll (Schwerpunkt Ortskern)
- Ideen für Veranstaltungen und Projekte für 2020 sammeln
Außerdem können Sie sich über den Sachstand der Projekte der Städtebauförderung (z. B. Wettbewerb, Kommunales Förderprogramm „Leerstände“ etc.) informieren.
Lassen Sie uns gemeinsam an einer nachhaltigen Weiterentwicklung der Gemeinde Breitengüßbach arbeiten. Wir freuen uns auf Sie!
Edith Obrusnik, Architektin und Stadtplanerin, Kommunales Projektmanagement Breitengüßbach Sprechstunden jeden Do. 15:00 – 17:00 h im b-Treff Zentrum 2, bitte um telef. Terminvereinbarung unter 0951 297 2662.

Weitere Nachrichten