Gemeindeeigene Baugrundstücke

Vergabe von Wohnbaugrundstücken im Bebauungsplangebiet „Am Schützenhaus II“ nach den Richtlinien der Gemeinde Breitengüßbach zur Vergabe von gemeindeeigenen Baugrundstücken vom 09.02.2022

Bild Erschließung Bebauungsplangebiet "Am Schützenhaus II"
© Gemeinde Breitengüßbach Erschließung des Bebauungsplangebiets "Am Schützenhaus II"

Die Gemeinde Breitengüßbach vergibt die im Lageplan mit der Ziffer 2 bezeichneten Grundstücke.

Flur-Nr. 1500/4 mit 465 m² (Einzelhausbebauung)
Flur-Nr. 1500/7 mit 453 m² (Einzelhausbebauung)
Flur-Nr. 1500/10 mit 402 m² (Einzelhausbebauung)
Flur-Nr. 1500/19 mit 381 m² (Einzelhaus- oder Doppelhausbebauung)
Flur-Nr. 1500/25 mit 519 m² (Einzelhausbebauung)

Der Gemeinderat Breitengüßbach hat in seiner Sitzung am 27.09.2022 beschlossen, die gemeindeeigenen Bauplätze im Bebauungsplangebiet „Am Schützenhaus II“ zu einem Quadratmeterpreis von 120,00 Euro, zuzüglich aller anfallenden Erschließungs- und Nebenkosten, nach den Richtlinien der Gemeinde Breitengüßbach zur Vergabe von gemeindeeigenen Baugrundstücken vom 09.02.2022, zu verkaufen.

Die voraussichtlichen Erschließungs- und Nebenkosten betragen insgesamt ca. 80,00 Euro pro Quadratmeter.
Die Bauplätze haben einen Anschluss an das Fernwärmenetz (Hackschnitzel) der N-ERGIE Nürnberg.

Die jeweiligen Grundstückseigentümer müssen selbständig einen Wärmeliefervertrag mit der N-ERGIE Nürnberg abschließen.

Der Grundstücksverkauf soll nach der Eintragung im Grundbuch (Ende des I. Quartals 2023) erfolgen und nach dem jetzigen Stand der Erschließungsmaßnahmen wäre ein Baubeginn ab Juli 2023 möglich.

Bitte den Bewerbungsbogen mit allen Unterlagen fristgerecht (spätestens 16.12.2022) einreichen.